Wie funktioniert modernes Marketing, Audience Enhancement und Branding?

mg010217_ad2games_01a

Berlin, December 22, 2016 Die Videospiellandschaft verändert sich seit Jahren beständig. Trends wie Influencermarketing, YouTuber, Twitcher und der zunehmend globalisierte Markt stellen Publisher vor neue Herausforderungen. Die Hitfox-Tochter ad2games bietet als Europas größtes spielfokussiertes Digital Advertising Unternehmen bereits mehr als 100 Publishern und Medienagenturen seine Dienste an. ad2games-Büros in Berlin, San Francisco, Sao Paolo und nun auch in Shanghai behandeln die immer anspruchsvolleren Bedürfnisse der Werbekunden. Das Ziel ist klar: Publisher wollen die Sichtbarkeit für ihre Produkte erhöhen und neue, zahlende Kunden gewinnen. Dazu fährt ad2games breit angelegte Kampagnen.

Skepsis seitens der Entwickler

Dass diese oft schon mit deutlich kleineren Budgets zum Erfolg führen können, als man dies von anderen Marketing-Kampagnen gewohnt ist, macht laut ad2games-CEO Albert Schwarzmeier vor allem Entwickler skeptisch, die sich selbst publishen. Branding und klassische Online-Werbekampagnen fühlen sich für viele Kunden nur dann richtig an, wenn man ein bestimmtes Budget dafür in die Hand nimmt. Doch neue Targeting-Technologien erlauben es, Marketingmittel deutlich effizienter einzusetzen. Dadurch werden in der Theorie gute Ergebnisse auch schon für kleinere Studios möglich.

Redet man bei ad2games über die eigenen Möglichkeiten, so fällt schnell der Begriff Programmatische Werbung, die es erlauben soll die Mediaplanung zu automatisieren, sowie neue und existierende Nutzer zu erfassen, die nachgewiesenes Interesse an den beworbenen Spielen oder Produkten haben.

Breites Angebot an Dienstleistungen

Grundsätzlich kann das Unternehmen den kompletten Lebenszyklus von Spielen begleiten und unterstützen. Angefangen bei der Produktion, über die Alpha, Beta, die Auslieferung, bis hin zu ergänzenden DLCs und Erweiterungen beinhaltet das Angebot unter anderem Marketingstrategien, Mediaplanung, Optimierungen von Landingpages, Early-Access-Kampagnen, die Verbindung mit Influencern, Direct-Sales-Kampagnen, sowie klassisches Produktmarketing im Netz und TV.

Der Media Mix beinhaltet Werbung auf Spieleseiten, gesponserte redaktionelle Inhalte, die Vermittlung von Rezensionen, Berichterstattung auf YouTube und Twitch, SEM & Social, oder auch Retargeting-Kampagnen. Nicht zuletzt das Netzwerk von Nevaly (ebenfalls eine Hitfox-Tochter), mit großen Streamern, wie GermanLetsPlay, AliA oder Frankie0nPCin1080, welche über eine kombinierte Reichweite von mehreren Millionen Abonnenten verfügen, kann dabei helfen. Durch Vorstellungen von Spielen in Form von Let’s Plays, Reviews oder auch Fashion-YouTubern, die Outfits aus Spielen präsentieren, kann Bewusstsein für Neuerscheinungen gestärkt und die Fanbase erweitert werden. Influencer-Marketing kann weit über Let’s Player hinaus gehen, da die kreativen Möglichkeiten im Netz fast unbegrenzt erscheinen. Cosplay, Game Songs und Zeichenwettbewerbe können Nutzer ebenso binden, wie klassische Gameplay-Inhalte.

Audience Enhancement für mehr Umsatz

Besonders stolz ist man bei ad2games auf das intern entwickelte „Audience Enhancement“, welches die Kampagnen auf User-Gruppen optimiert, die ein besonders hohes Kaufinteresse an den beworbenen Produkten aufweisen. Laut ad2games reichen für Erfolge in diesem Bereich bereits kleine bis mittlere fünfstellige Investitionen aus. Die Kampagnen legen das Cost per Sale-Modell zugrunde, wodurch nur tatsächlich getätigte Käufe mit einem Anteil am Umsatz belastet werden. Dadurch soll es ermöglicht werden Premium-Produkte, wie Pay-to-Play-Spiele, Add-Ons und Premium-Editionen effizient zu bewerben.

ad2games_def_14

Im Verlauf der Kampagne wird die zugrundeliegende Datenbasis stets angepasst und verfeinert.

Audience-Enhancement nutzt dabei existierende und zu erarbeitende Daten, die Nutzer ausfindig machen, welche ein hohes Interesse daran aufweisen, das zu bewerbende Produkt zu kaufen. Dazu werden Parameter wie das Browserverhalten, das Alter, das Geschlecht oder die Genre-Präferenzen von Nutzern herangezogen und mit bestehenden Daten verglichen. Die Lösung von ad2games nutzt AI und Realtime-Bidding, um personalisierte Werbung, unter anderem in Social Media und über Videos zu schalten.

Stetes Optimieren

Über Prospecting-Techniken werden Nutzer dann beispielsweise auf Landing-Pages des Spiels geführt, die sie bisher noch nicht besucht haben. Beim Retargeting „folgt“ man dagegen Nutzern, welche die Landing-Page verlassen haben, über Werbung (beispielsweise für die Landing-Page) auf Webseiten, die sie ansurfen. Mit Audience-Enhancement verspricht ad2games diese Mechanismen zu erweitern und zu verstärken, doch dafür benötigt es eine intensive Planungsphase.

ad2games verfügt bereits über große Erfahrung im Bereich Marketing und hat unter anderem für Kakao Games Erfolge erzielen können.

Bereits vier bis acht Wochen vor Kampagnenstart wird mit der Datensammlung begonnen, die während der laufenden Kampagne dann stetig aktualisiert wird. Die gewonnenen Informationen werden auch für mögliche künftige Kampagnen genutzt, um diese noch effizienter zu gestalten. Gemeinsam mit dem Kunden werden Zielterritorien definiert, ebenso wie die Nutzerdemographie eingegrenzt.

ad2games_def_79

Realtime-Bidding

Beim Retargeting werden Cookies der Besucher ausgewertet, wie beispielsweise die Information auf URLs, zu denen sie die Firmenseite verlassen haben. Sollten diese relevant sein, werden sie zu Zielen der Kampagne. Realtime-Bidding um online-, Social Media-, Video- und Mobile-Werbeflächen sollen die effiziente Nutzung der Budgets sichern und relevante Produktplatzierungen garantieren.

Die Auswertung von Cookies ist nur ein Bestandteil des ad2games-Puzzles.

Im Zuge der Planung der Audience-Enhancement-Kampagne werden bereits Attribute definiert, die für automatisierte Werbeeinkäufe genutzt werden. Dazu gehören unter anderem generische Nutzerattribute, wie Geschlecht und Alter, jedoch auch die bevorzugten Genres, oder die tägliche und wöchentliche Spielzeit.

Buchungsvorschläge zu Werbeflächen für Kampagnen werden von ad2games’ eigenem Algorithmus vorgeschlagen, wodurch lediglich ein Budget für das Audience-Enhancement gesetzt werden muss, um den Startschuss zu setzen.

Laut ad2games liegt die Rate der nicht konvertierten Besucher von Produktwebseiten bei 90 bis 99 Prozent, was bedeutet, dass der allergrößte Teil der potenziellen Käufer und Kunden, die sich bereits nahe an einem Kauf befinden, einfach die Webseite verlässt. Über Retargeting lassen sich diese Nutzer wiedergewinnen. Retargeting kann neben der Conversion-Rate aber auch die Frequenz erhöhen, mit der Nutzer Produkte kaufen. Das genutzte Audience-Enhancement ist zudem ebenfalls ein Werkzeug, um existierende Nutzer weiter zu binden.

Was kann das im besten Fall bedeuten?

Nun fragt sich der interessierte Kampagnen-Kunde, wie diese theoretischen Vorteile sich auf die Praxis auswirken können. Hierzu drei Beispiele: Für Black Desert Online, welches exklusiv über die spieleigene Landingpage verkauft wird, setzten der koreanische Publisher Kakao Games und ad2games eine Kampagne auf, welche Starterpack-Verkäufe auf blackdesertonline.com generieren und einen maximalen effective Cost per Sale von 15 bis 30 Prozent des Verkaufspreises erzielen sollte.

1299389

Dazu wurde eine dreistufige Initiative geschaffen, welche zunächst das Bewusstsein für das Produkt im Zuge des Vorbestellerzeitraums erhöhen und danach die Verkäufe zum Release und nach dem Releasefenster maximieren sollte. Durch die Wahl der richtigen Target Audience und effektive Werbung auf führenden Gaming-Wesbeiten, sollte das Branding gestärkt werden. Das Konzept des Audience Enhancements beinhaltete das Retargeting nicht kaufender Nutzer und die Sammlung von Daten zum Nutzerverhalten, für Look-Alike-Targeting. Dieses sollte Nutzer aufspüren, die eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, das Produkt zu kaufen. Zudem sorgten Influencer-Aktivitäten für Videoplatzierungen bei führenden US-Influencer-Kanälen, über den Nevaly-Marktplatz. Die Ergebnisse: Knapp 34 Millionen Page-Impressions, ca. 95.000 generierte Verkäufe und einen effektiven Cost per Sale von 10 bis 30 Prozent.

Verschiedenste Zielsetzungen können erfüllt werden

Die zu lösenden Aufgaben und Zielsetzungen unterscheiden sich je nach Kunden, Spiel und Status des Produktlebenszyklus. Für Shards of War promotete ad2games den Launch des Spiels und sollte die Registrierungen erhöhen. Livestreams mit Interaktionsmöglichkeiten, sowie ein unterstützendes YouTube-Video sorgten für mehr als 350.000 Video-Aufrufe etwa 77.000 Klicks und über 22.000 Registrierungen. Dadurch ergab sich eine Conversion Rate von 28 Prozent.

1299389
Beim MMORPG Aion bestand die Zielsetzung einer weiteren Kampagne darin, Server in Italien mit Spielern zu befüllen und qualitativ hochwertige Nutzer zu akquirieren. Durch Influencer-Marketing bei einigen der beliebtesten YouTube Italiens und einem Mix aus Live-Streams und Social-Media-Aktivitäten, konnten 400.000 Views, 151.000 Klicks und 43.230 Registrierungen erzielt werden. Die  Conversion Rate lag hier bei 29 Prozent.

source: http://www.gamesbusiness.de/2016/12/05/ad2games-wie-funktioniert-modernes-marketing-audience-enhancement-und-branding/

Online Video Audience for Games to Surpass 500 Million in 2016 (Infographic)

nevaly_infographic header

We are very excited to share a brand new infographic and market analysis with you. Influencer marketing is continuously developing into the most crucial advertising channel in the games industry. And this is largely due to the rising impact of video influencers. Influencer marketing platform nevaly, which was founded by ad2games and HitFox Group in 2015, partnered with market researchers Newzoo for this analysis.

Continue reading

Video: Monetize your traffic with ad2games!

Worldwide: Learn about ad2games' global monetization solutions.

Worldwide: Learn about ad2games’ global monetization solutions.

Are you looking to monetize your traffic? Check out our latest video! Sign up with ad2games to monetize your gaming traffic with the best payouts, high fill-rates and the newest and best converting offers in the gaming industry!

ad2games and HitFox Launch nevaly to Connect Influencers and Brands

Introducing: nevaly! - l-r: Stephan Stricker, Camille Martinache, Albert Schwarzmeier, Farina Schurzfeld, John-Henry Drabeck

Introducing: nevaly! – l-r: Stephan Stricker, Camille Martinache, Albert Schwarzmeier, Farina Schurzfeld, John-Henry Drabeck

Berlin – July 30, 2015: ad2games, Europe’s largest ad-tech firm for games, and company builder HitFox Group today announced the launch of nevaly, an influencer marketing company that combines expert consulting with an entirely automated, high-performing marketplace. This makes nevaly the first company of its kind to offer both full-service influencer campaign management and a marketplace solution to engage with influencers long-tail. nevaly is already executing campaigns for advertisers such as Ubisoft, Gaijin and Wargaming.

Continue reading

ad2games Strengthens Ad-Tech Focus With Experts From Tel Aviv

Shir Nissanpur (Head of Networks & Media Buying), Or Perlman (Head of Performance Marketing), Stas Rosenbaum (Head of Publishers)

Shir Nissanpur, Or Perlman, Stas Rosenbaum (l-r)

· Or Perlman joins as Head of Performance Marketing
· Stas Rosenbaum takes on the position of Head of Publishers
· Shir Nissanpur is Head of Networks and Media Buying

Berlin, April 30, 2015:
Games marketing platform ad2games announces new hires, joining the leadership team. All three of the additions to ad2games’ management come from Tel Aviv and garnered vast experience and know-how in Isreael’s ad-tech capital. ad2games currently employs 85 marketing, technology and games experts. The company continues its focus on tech-driven and innovative solutions for traffic demand and supply.

Continue reading

Video: Meet the FoxPack!

Meet the FoxPack!

Come on a tour of Berlin with ad2games!

A number of ad2gamers talk about their experiences with the company at different spots around our Berlin HQ near Hackescher Markt. Watch the video to learn more about ad2games and to meet some of your foxes!

Curious? Find out about our open positions and apply today! We look forward to meeting you!

http://www.ad2games.com/jobs

Johannes Rolf Talks Profiling, Ads and Games

ad2games' CMO Johannes Rolf at Affiliate Summit West 2015

ad2games’ CMO Johannes Rolf at ASW 2015

Our CMO & Managing Director, Johannes Rolf, was interviewed by Heather Vale of Performance Marketing Insider at Affiliate Summit West earlier this year. Topics include profiling technology, ad formats and the state of desktop gaming. Watch now and enjoy!